SMV

Strecke machen für den guten Zweck

Spendenlauf der Droste-Hülshoff-Schule zugunsten der Rheuma-Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

150 Schülerinnen und Schüler der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen sind am vergangenen Mittwoch bei hochsommerlichen Temperaturen angetreten, um in einem von der Schülermitverantwortung (SMV) organisierten Spendenlauf Kilometer und damit Geld für Kinder und Jugendliche zu sammeln, die als Betroffene in der Rheuma-Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen behandelt werden. Die Klinik ist ein Lehrkrankenhaus der LMU München und spezialisiert auf Therapiekonzepte bei rheumatischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen sowie der Behandlung von chronischen Schmerzen und Schmerzerkrankungen junger Menschen.

Ein unmittelbarer persönlicher Bezug zu den Sorgen und Nöten und den Wünschen und Bedürfnissen der Rheuma-Kids in Garmisch-Partenkirchen war der Motivator für die Schülerinnen und Schüler der DHS, um sich im Vorfeld des Spendenlaufs selbstständig Sponsoren zu suchen, die für die entsprechend zurückgelegten Kilometer „ihrer“ Läuferinnen und Läufer eine finanzielle Gegenleistung erbringen würden. Ein großer Anreiz also, um auf der festgelegten Bahn zwischen der Konzertmuschel und dem Graf-Zeppelin-Haus auf der Uferpromenade in Friedrichshafen ordentlich Strecke zu machen!

Sportlichen Ehrgeiz haben alle 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewiesen, bei fantastischer Stimmung und unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauenden sind die Spitzenkandidaten 10 Runden gelaufen und haben damit jeweils rund 10 Kilometer für den guten Zweck zurückgelegt. Und womit belohnen sich engagierte Sportlerinnen und Sportler nach einer solchen lohnenden Anstrengung? Ganz klar – mit einer Abkühlung im See!

(Bericht: Katrin Nagel, DHS; Fotos: Cornelius Dorsch, DHS)

Schuljahresabschluss: Schöne Sommerferien!!!

Die SMV lud am letzten Schultag, bevor die Klassenlehrer die Zeugnisse ausgaben, noch alle Schülerinnen und Schüler zu einer bunten Veranstaltung in die Aula ein.

Die SMV Lehrer ehrten zunächst all diejenigen, die bei den diesjährigen Projekttagen (Bildergalerie der Projekte) eigene Projekte angeboten hatten mit einer Urkunde.

Herr Dorsch und Herr Lanz während der Ehrung der Projektleiter
Herr Dorsch und Herr Lanz während der Ehrung der Projektleiter

Im Rahmenprogramm zeigten dann die Ukulele AG und eine Gruppe aus dem Literatur und Theaterkurs ihr musikalisches bzw. schauspielerisches Talent.

Die Projektleiter verschiedener Projekte
Die Projektleiter verschiedener Projekte

Höhepunkt der Veranstaltung waren aber sicherlich Andi Zeitlers Gedanken zur Liebe, die er zuvor schon im Poetry Slam Workshop vorgestellt hatte. Die Schülersprecher Lisa Schaumann und Matze Eckmann schauten dann nochmals humorvoll und slam-enderweise aufs vergangene Schuljahr zurück und zu guter Letzt schickte Frau Seitzinger die Schülerschaft mit den besten Wünschen in die wohl verdienten Sommerferien.

Fußballturnier

Durch die Initiative und Unterstützung von Schülern des diesjährigen Abiturjahrgangs ist es uns gelungen, auch 2016 ein Fußballturnier an unserer Schule durchzuführen. Insgesamt beteiligten sich neun Klassen und zwei Lehrer-Mannschaften. Nachdem viele Spiele in der Vorrunde äußerst knapp entschieden wurden, qualifizierten sich acht Mannschaften für die K.O.-Runde. Die Klasse SG 11/1 belegte den dritten Platz. Mit einem Tor Unterschied konnte sich das SG 11/3  letztendlich vor dem BTG 12 durchsetzen und somit den Turniersieg sichern.

Turniersieger SG 11/3
Turniersieger SG 11/3

Die SMV und die Fachschaft der Sportlehrer bedanken sich bei allen teilnehmenden Klassen und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Projekttage 2016

Natürlich bietet unsere Schule auch in diesem Jahr zwei abwechslungsreiche Projekttage an den beiden letzten Schultagen des Schuljahres 2015/16 an.

Neben den schon vielfach erprobten und erfolgreichen Projekten wie „Droste-Bierbrauen“, „Golfspielen mit den Profis“, „Schön sein“, „Filzen“ oder der „Pflege deutscher Kriegsgräber in Oberitalien“, gibt es aber auch eine ganze Reihe brandneuer Angebote. Ein paar unserer Oberstufenschüler bieten etwa „Hip Hop“ oder „Baseball“ an. Desweiteren können sich die Schüler für einen „NIA-Kurs“ (so eine Art Mischung aus Yoga und Pilates), „Ökosystem Bodensee“ oder „Cartoon zeichnen“ entscheiden. Die Anmeldung erfolgte bereits online. Für die Organisation zeichnen sich -ebenfalls traditionell- die drei SMV Lehrer, Frau Groebe, Herr Dorsch und Herr Lanz, verantwortlich.