Exkursion des Biotechnologischen Gymnasiums

Die Eingangsklasse des BTG erforschte am 08.07.2016 mögliche Zukunftsperspektiven. Am Vormittag ging es mit dem Zug von FN nach Biberach. Dort wurden die Schüler von vier Studenten der Hochschule empfangen.

Gruppenbild Hochschule Biberach

In einem Hörsaal des modernen Gebäudes wurden die Besucher mit dem Vortrag „Schule trifft Wissenschaft“ über das Studium an der Hochschule Biberach informiert.
Ein Rundgang durch die Labore der Hochschule weihte die Schüler in die Besonderheiten der Studiengänge Pharmazeutische und Industrielle Biotechnologie ein. Manch einer fand seine Grundkenntnisse aus der Eingangsklasse bestätigt. Alle waren beeindruckt von den Möglichkeiten und der Ausstattung der Labore an der Hochschule.

Labor Hochschule

Nach einer kurzen Mittagspause ging es direkt weiter zum Pharmakonzern Boehringer-Ingelheim. Dort bekamen die Schüler eine Führung über das Werksgelände, gespickt mit interessanten Informationen zur Ausbildung und zu den dualen Studiengängen.

Am Abend kamen die BTGler ziemlich erschöpft aber mit jeder Menge neuer Eindrücke, manche mit neuen Plänen für die Zeit nach dem Abitur, wieder in Friedrichshafen an.

Es war uns ein Fest!

109 Abiturienten konnten am Sonntag, den 03.Juli 2016 ihr Abiturszeugnis strahlend entgegennehmen und sich erst im GZH und später im Club Metropol entsprechend feiern und feiern lassen.

Abiball1
Wir, eure Lehrer, wünschen euch, dass ihr euren ganz eigenen Weg findet und diesen erfolgreich und glücklich begehen werdet.

Wer die Details zum Abiball lesen und sich weitere Bilder ansehen möchte findet hier den Artikel des Südkurier.

Junges Theater Konstanz spielt Klassenzimmerstück an der DHS

Statt selbst Theater zu spielen wurden die SchülerInnen des 12er Kurses Literatur und Theater sowie einige Mitglieder unserer Theater-AG Zeugen eines Klassenzimmerstücks. Der Konstanzer Schauspieler Julian Härtner brachte das Stück „Deine Helden – meine Träume“  von Karen Köhler unseren Schülern sehr nahe. Manchmal mussten/durften sie sogar im Stück mitspielen. Mehr dazu im feinen Artikel der Schwäbischen Zeitung

Stand-by vermeiden – Led-Lampen benutzen

Das Berufskolleg der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen beteiligt sich am Energie- und Klimaprojekt der Energieagentur Ravensburg.

Hans-Jörg Wall, freier Mitarbeiter der Energieagentur Ravensburg, sensibilisierte letzte Woche ca. 50 Schüler des Berufskollegs der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen für den Umgang mit Energie. Die Schüler fanden es besonders interessant zu Hause den Energieverbrauch verschiedener Stand-by-Geräte zu messen. Sie stellten fest wie unvermutet viele Stromfresser im Haushalt zu finden sind.

„Ziel des Projektes war es bei den Schülern energiesparendes Umweltbewusstsein zu wecken“, ergänzte Lehrerin Maria Mayer, die Mitglied des Klimateams der Schule ist und dieses Projekt organisierte.

StandByKlimateam
Hans-Jörg Wall und die beiden Schülerinnen Jana-Sophia Sauter (Mitte) und Nathalie Kaiser (rechts) des Berufskollegs.