Alle Jahre wieder

Droste-Hülshoff-Schule erneut auf Londonfahrt

Wie in den vergangenen Jahren, organisierte der Fachbereich Englisch der Droste-Hülshoff Schule Friedrichshafen auch diesen November eine Schulfahrt in die britische Metropole für Schüler aller Schularten. Die Schüler bekamen ein äußerst abwechslungsreiches Programm geboten, bei dem auch oft die Englischkenntnisse gefragt waren, ob bei der hochinteressanten Führung durch die BBC, dem Jack the Ripper-Walk im East End und beim Feilschen auf den flippigen Märkten von Camden Lock.

Natürlich bestieg man das London Eye, dem mit 135 Metern Höhe größten Riesenrad Europas, und genoss den Blick aus den gläsernen Gondeln über die Stadt. Daneben durften Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett, das Kaufhaus Harrods oder ein Besuch einiger Musicals im West End nicht fehlen. Schillernde Eindrücke nahmen die Schüler auch mit von den Märkten der Asiaten in der Brick Lane, tollen Museen und den Shopping-Meilen rund um die Oxford Street, die schon weihnachtlich geschmückt waren.

Greenwich
Auf dem Foto ist ein Teil der Gruppe zu sehen, wie sie vom Stadtteil Greenwich aus, auf das Geschäfts- und Bankenviertel „Docklands“ blickt.

Zivilcourage-Projekt

Die VAB und BEJ SchülerInnen der Droste-Hülshoff-Schule engagierten sich, unter Anleitung der Bahnhofsmission Friedrichshafen, am 18.11.2015 in einem Zivilcourage-Projekt.

Zivilcourage2
Teilnehmende SchülerInnen des BEJ und VAB

Schwerpunkt des Projektes ist die Sensibilisierung der Schüler für die Hilfebedürftigkeit von Menschen mit Beeinträchtigung. Die Schüler erhielten einen praktischen Einblick davon, wie sie Menschen mit Beeinträchtigung im Alltag, im speziellen auf Reisen, unterstützen können und nebenbei erlangten sie eine Wertschätzung für ihre eigenen Gesundheit.

Zivilcourage-Projekt weiterlesen

Tolle Teilnahme am Konstanzer Altstadtlauf

28 Schüler und Lehrer fuhren Ende Oktober über den See nach Konstanz um dort am Stadtlauf teilzunehmen.

Konstanz Altstadtlauf
Teilnehmende SchülerInnen und LehrerInnen des Kontanzer Altstadtlaufs

Bei der Überfahrt mit dem Katamaran regnete es noch in Strömen und immer wieder tauchte die Frage nach der richtigen Kleidung für die 8,2 km auf. „Mir laufet kurz“ war die Antwort von Sportlehrer Peter Wurst, der schon zum 15. mal teilnahm. Und tatsächlich schien während des Laufs manchmal sogar die Sonne.

Die besten Mädels waren Diana Reinschmiedt als 7. der Gesamtwertung, Mario Laufers Frau Annina (schneller als ihr Mann!) , Vera Meschenmoser, Lea Dillmann und Katja Dallio.
Die schnellsten Jungs waren Leon Mutschler, Mario Laufer, Leon Quade und Volleyball-Ass Mario Schmidgall.

Bei der Rückfahrt war klar: „Nächstes Jahr machen wir wieder mit!“.
Vielen Dank an den Förderverein für die Übernahme der Startgelder“

Ausbildungsbotschafter

In der zweijährigen Berufsfachschule der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen waren letzten Freitag die Ausbildungsbotschafter der HWK und IHK Ulm zu besuch.

Insgesamt 7 Auszubildende in den Berufen Restaurantfachmann, Friseurin, Verwaltungsfachangestellte, Hörgeräteakustiker, Forstwirt, Schreiner und Fachkraft für Lagerlogistik stellten die Inhalte und Anforderungen ihrer Berufsausbildung dar.

Im Anschluss an die Präsentationen der Ausbildungsbotschafter hatten die Schüler/-innen die Möglichkeit in Kleingruppen gezielt Fragen an die Azubis zu stellen. Einige Schüler bekamen Kontaktdaten der Unternehmen von den Azubis und haben damit eine erste Anlaufstelle für ihr anstehendes Praktikum.