Ready-Steady-Go


Ein Highlight im Schuljahr ist sicher die Veranstaltung „Ready-Steady-Go“. Bei diesem Bewerbungsplanspiel werden die Eingangsklassen der zweijährigen Berufsfachschule gegen Schuljahresende noch einmal richtig herausgefordert! Hier können die SchülerInnen  zeigen, was sie im Bewerbungstraining gelernt haben.

Das Planspiel ist für unsere SchülerInnen eine äußerst wichtige „Generalprobe“, denn schon kurz nach den Sommerferien beginnt für die meisten von ihnen die Bewerbungsphase um einen Ausbildungsplatz.


Was passiert an diesem Tag?

Unter möglichst realistischen Bedingungen haben unsere SchülerInnen die Chance, sich im Bewerbungsgespräch zu üben. Mit ihrer im Unterricht gefertigten Bewerbungsmappe stellen sie sich bei Vertretern unterschiedlicher Ausbildungsbetriebe der Bodenseeregion vor und erhalten ein Feedback zu Bewerbungsmappe und Auftreten.

Begleitend sind auch beratende Organisationen (Agentur für Arbeit, CJD, IHK, schulische Berater) vertreten.

„Ready-Steady-Go“ ist somit ein willkommenes Angebot, den Ernstfall zu proben, Ängste abzubauen, sich über den Berufswunsch sicher zu werden und wertvolle Tipps für den weiteren Ausbildungsweg zu bekommen.

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die SchülerInnen ein Zertifikat.

RSG


Teilnehmende Betriebe bzw. Institutionen in 2016/17:

  • Agentur für Arbeit, Friedrichshafen
  • AOK Friedrichshafen
  • AOK Ravensburg
  • ALPLA Markdorf
  • Barmer GEK
  • BBQ Berufliche Bildung
  • BKK ZF und Partner
  • CJD Bodensee-Oberschwaben
  • Haus St. Josef, Stiftung Liebenau
  • Klinikum Friedrichshafen
  • LBS Tettnang
  • Liebenau Service GmbH
  • IHK Bodensee-Oberschwaben
  • J. Wagner GmbH, Markdorf
  • St. Gallus-Hilfe, Meckenbeuren
  • St. Lukas Klinik gGmbh, Meckenbeuren
  • Vertreter aus dem Einzelhandel
  • u. v. a. mehr