Erlebnispädagogik


Erlebnispädagogische Angebote in der zweijährigen Berufsfachschule

Unser Projekt setzt sich zum Ziel, mithilfe erlebnispädagogischer Aktivitäten verschiedene überfachliche Fähigkeiten zu entwickeln, so z.B. die Schulung der Kooperations- und Teamfähigkeit, das Üben von Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme oder die Stärkung des Selbstvertrauens.


Unser Projekt besteht aus vier Modulen:

Modul 1:

Kennenlernaktionen

Modul 2:

Teambildende Aktivitäten im Rahmen des Sportunterrichts

Modul 3:

Erlebnispädagogisches Event unter professioneller Leitung

Modul 4:

Droste-Tag


Im Modul 1 werden bereits in der ersten Schulwoche verschiedene Kennenlernaktionen durchgeführt, die die Basis für ein erfolgreiches Miteinander bieten sollen.

Modul 2 hat zum Ziel, diese Vertrauensbasis zu festigen und das Wir-Gefühl zu stärken. Unter Leitung der Sportlehrer sind verschiedenste Aufgaben und Übungen zu bewältigen, z.B. ein Spinnennetz zu durchdringen, einen Vertrauenspark blind zu begehen oder sich einen Mutsprung zuzutrauen.

Modul 3 soll Abschluss und Höhepunkt des erlebnispädagogischen Angebots im ersten Schuljahr sein: Geplant ist ein Event im Außenbereich; bisher in Konstanz auf einem wunderschön gelegenen Freigelände direkt am Bodensee! Unter professioneller Führung eines Teams von Erlebnispädagogen der Universität Konstanz verbringt der gesamte Jahrgang einen erlebnispädagogischen Tag und wird verschiedene Kooperations- und Teamaufgaben lösen. Eine der Aufgaben besteht darin, ein tragfähiges Floß zu bauen. Im besten Fall wird das Floß dann auf dem See schwimmen. Daneben wird aber sicher noch Zeit zum Picknick und Baden sein, sodass sich unsere SchülerInnen auf einen ganz besonderen Tag freuen dürfen!

https://www.dhs-fn.de/wp-content/uploads/2015/07/Erlebnispadagogik-700x445.jpg

Mit Modul 4  bieten wir den Klassen zu Beginn des zweiten Schuljahres die Gelegenheit, in ungezwungener Atmosphäre ihre Klassengemeinschaft zu festigen. Auf den Spuren der Namensgeberin unser Schule besuchen wir Meersburg. Verknüpft damit ist eine Unterrichtseinheit über Annette von Droste-Hülshoff im Deutschunterricht

All diese Aktionen fördern nicht nur ein gutes Klassenklima, sondern auch eine positive Zusammenarbeit sowie die Verbundenheit mit unserer Schule. Und: Sie machen darüber hinaus viel Spaß!