Schulsozialarbeit


https://www.dhs-fn.de/wp-content/uploads/2020/03/hauke-sandkuehler-241x342.jpg

Sandra Hauke-
Sandkühler

Raum: K1.208 (HES)
Telefon: 07541 70 03-782
Mobil: 0151 52 66 54 30
E-Mail: sandra.hauke-
sandkuehler@cjd.de

Bürozeiten  
Montag8:30 Uhr - 12:00 Uhr
(9:00 Uhr - 11:00 Uhr)

(in H0413)
Dienstag8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch---
Donnerstag8:30 Uhr - 13:30 Uhr
Freitag8:30 Uhr - 12:00 Uhr


Die Schulsozialarbeit stellt eine neutrale - von Leistungsbewertungen unabhängige - Instanz dar.

Die Schulsozialarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.


Aufgaben

  • Förderung junger Menschen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung
  • Vermeidung und Abbau von Bildungsbenachteiligungen
  • Beratung und Unterstützung der Erziehungsberechtigten und Lehrkräfte
  • Beitrag zu einer schülerfreundlichen Umwelt

Hierfür arbeiten die Schulsozialarbeiter*innen mit Schule, Eltern sowie den Institutionen und Initiativen im Gemeinwesen zusammen.


Ziele

  • Beitrag, dass die Schule ein Ort ist, an dem sich die Schüler*innen wohl fühlen
  • Stärkung und Bestärkung der jungen Menschen in ihrer schulischen Entwicklung und ihrer Persönlichkeitsentwicklung
  • Stärkung der Schüler*innen für Herausforderungen der Zukunft

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Einzelfallhilfe bei Fragen und Problemen in allen Lebenslagen, z.B. in der Schule, im Ausbildungsbetrieb, in der Familie
  • Soziales Lernen (Sozialtraining) durch Angebote in Kleingruppen und Klassen
  • Beratung von Eltern und anderen Bezugspersonen durch Themenabende, Schulungen und Vermittlungsangebote
  • Kooperation & Netzwerkarbeit mit Institutionen (z.B. Jugendamt, Beratungsstellen, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Sozialamt, etc.) und die enge Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrkräften und JugendBerufsLotsen an den drei beruflichen Schulen
  • Krisenintervention und Konfliktlösung in persönlichen Krisensituationen und bei Auseinandersetzungen
  • Projekte & offene Gruppenangebote, Präventionsarbeit