We are a Fairtrade School

Der letzte Schultag des Kalenderjahres 2019 bot traditionell ein vielfältiges Programm bei der von der SMV veranstalteten Weihnachtsgala.

Im Mittelpunkt stand dabei die feierliche Zertifizierung der DHS als Fairtrade-Schule. In den vergangenen zwei Jahren arbeitete das Fairtrade-Team hart daran diese Auszeichnung zu erreichen und ist enorm stolz auf die feierliche Zertifikatsübergabe. Neben Vertretern des Landkreises, der Gemeinde Friedrichshafen und Engagierten in der regionalen Arbeit des Fairen Handels war extra aus Stuttgart dazu Frau Giessmann von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) angereist. Ihr oblag es, die Zertifizierungs-urkunde zu übergeben.

Zertifikatsübergabe
Frau Giessmann und das Fairtradeteam der DHS

In ihrer Rede lobte Frau Giessmann das Engagement des Fairtrade-Team und ging auf die fünf zu erfüllenden Kriterien ein, die erfüllt werden müssen, um diese Zertifizierung zu erhalten. Sie erwähnte, dass die DHS erst die einhundertzwanzigste von über 3000 Schulen in Baden-Württemberg sei, die zertifiziert würde und wünschte der Schulgemeinschaft den Mut, diesen Weg weiter zu gehen.

Abwechslungsreich war auch das weitere Programm der Gala. Die Schulband spielte verschiedenste Weihnachtslieder, so dass sich schnell eine ausgelassene Stimmung in der vollgefüllten Aula ausbreitete. Lehrer brachten im Zuge eines Improvisationstheater die Geschichte um die Eisprinzessin Elsa zum Besten, beim Weihnachts-ACTIVITY standen sich Lehrer und Schüler in den Kategorien Singen, Begriffe erraten und Pantomime gegenüber.


Rückschau wurde auf die vergangene Weihnachtstruckeraktion gehalten. So schnürten die Klassen der DHS stolze 87 Pakete, welche im Rahmen der Hilfsaktion der Johanniter osteuropäischen Familien in Rumänien und Bulgarien zugute kommen. Die beiden Klassen SGS12/1 und EG13 spendeten mit 12 und 13 Hilfspaketen mit Abstand am meisten, wofür sie mit einem symbolischen Dankeschön prämiert wurden.

Ein weiterer mit Spannung erwarteter Höhepunkt war die Bekanntgabe der Gewinnerklasse des Türdekowettbwerbs, den die SMV dieses Schuljahr erstmals initiiert hatte. Stellvertretend für die Jury betonte die Schulleiterin Frau Seitzinger, wie angetan alle von der Kreativität der Klassen waren und wie farbenfroh und lebendig das Schulhaus in den letzten Tagen durch diesen Wettbewerb geworden war. Für die schönste Klassenzimmertüre wurde schließlich das EG 13 ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Gala wurde der fast schon traditionelle Walzer getanzt, bevor die Schülerinnen und Schüler mit einem ruhigen Klavierstück in die Ferien entlassen wurden.

Herzlichen Dank an alle, die in den letzten Wochen an den verschiedensten Aktionen beteiligt waren und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Wir freuen uns darauf, euch alle gesund und munter im neuen Jahr wiederzusehen!!!

(Bericht & Fotos: Stefan Lanz, Michael Schmidt, DHS)