Flohmarkt – VAB 1

Hey, das war echt cool!

Die Klasse VAB1 organisiert einen Flohmarkt zugunsten eines Ausbildungszentrums in Ghana

Die Prüfungen überstanden, den Schrank voller Klamotten, die nicht mehr so richtig zu einem passen, das Thema „Nachhaltigkeit“ im Unterricht und dann noch diese Geschichte von Frau Buck über den Bau des Ausbildungszentrums in Ghana. Klar, dass daraus etwas ganz Besonderes werden musste!

Am 4. Juli veranstaltete die Klasse VAB1 unter der Organisation ihrer Lehrerin Angela Buck also einen Klassenzimmer-Flohmarkt. Das Herrichten und Dekorieren von Second-Hand-Kleidung, Taschen, Schuhen, Gürteln und Schals wurde mit Begeisterung erledigt. Kundenberatung und Kassieren machte den Schülerinnen und Schülern sichtlich Freude. Das ging so weit, dass sie sogar am nächsten Tag ihre Pausen für einen weiteren Verkauf  nutzten. Frau Buck war begeistert, dass ihre Idee von einem Flohmarkt so engagiert umgesetzt wurde und Inhalte des Faches Handlungskompetenz erfahrbar gemacht werden konnten.

Nachhaltiges Handeln und soziales Engagement standen bei dem Projekt ganz oben auf der Liste der Lernziele und für die Klasse stand von vornherein fest, dass sie mit dem Erlös des Verkaufs den Bau eines Ausbildungszentrums in Ghana unterstützen wollte. So fließen jetzt 142,- € an den gemeinnützigen Verein „wegive“ und alle sind sich sicher: Das war echt cool!

(Bericht: Katrin Nagel, Fotos: Angela Buck, DHS)