Archiv der Kategorie: BG

Artikel betreffend das berufliche Gymnasium

Abitur 2018

Freude, Stolz und Wehmut bei der Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2018

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse in der Droste-Hülshoff-Schule

Das Ziel ist erreicht, das Abiturzeugnis wird ausgehändigt. Große Freude dominiert diesen Tag, Stolz und Erleichterung, aber es ist auch immer ein wenig Wehmut dabei. So war es auch dieses Jahr: Insgesamt 104 Abiturientinnen und Abiturienten haben 2018 die Allgemeine Hochschulreife an der Droste-Hülshoff-Schule erworben. Im Rahmen der schulischen Abschlussfeier am 11. Juli würdigten die Redner die Leistungen des Jahrgangs, der einen Abiturdurchschnitt von 2,4 hervorgebracht hat. Schulleiterin Angelika Seitzinger betrachtete in ihrer Rede die letzte Phase eines Gruppenprozesses genauer, die Auflösungsphase. Die Abiturientinnen und Abiturienten seien nun mit dem Ende ihrer Schulzeit an dem Punkt angekommen, an dem alle in verschiedene Richtungen auseinanderdriften. Sie sprach die Hoffnung aus, dass es dem Jahrgang gelingen möge, Kontakt zu halten.
Zahlen zum Beklatschen und Bestaunen gab es vor der Zeugnisübergabe: Allein in ihren Profilfächern haben die Schülerinnen und Schüler mehr als 600 Unterrichtsstunden besucht. „Ihr seid somit wahre Experten geworden!“, lobte Abteilungsleiter Jörg Gleiß. 17 Stunden haben sie in schriftlichen Prüfungen ihr Wissen unter Beweis stellen müssen, 103 Präsentationsprüfungen und zusätzliche mündliche Prüfungen waren zu Beginn der Woche der letzte Schritt hin zum hart erarbeiteten Abschluss. Echte Traumnoten haben Verena Lau (1,0), Luzia Hamma (1,1) und Miriam Sauter (1,2) in ihren Zeugnissen der Allgemeinen Hochschulreife stehen und insgesamt haben 22% des Jahrgangs eine Eins vor dem Komma ihres Abiturdurchschnitts. Zusammen konnten die Abiturientinnen und Abiturienten über 59.000 Punkte in ihren Profil- und Kernfächern, Wahl- und Pflichtkursen sowie in der Prüfungsphase erzielen – eine Leistung, auf die wirklich alle stolz sein können!

die Abiturienten 2018

Abitur 2018 weiterlesen

Italienaustausch

Unser mittlerweile neunter Schüleraustausch mit Imperia bedeutete für 22 Schülerinnen und Schüler der zwölften Klasse letzte Woche vor allem eine Woche Aufenthalt in einer italienischen Familie.

die Schülerinnen und Schüler des Austausches

Aber auch eine Woche Pasta, Pizza, Cappuccino und Caffè. Eine Woche italienisches Sprachbad, in dem man teilweise auch mit Händen und Füßen arbeiten musste, um darin souverän schwimmen zu können. Eine Woche mit einem interessanten Kulturprogramm, das vom Meeresboden (Schiffahrtsmuseum, Delfinarium…) über das Straßengewirr der Altstadt von Genua bis zur höchsten Kuppel des Doms von Imperia führte. Eine Woche mit neuen Freunden und neuen Eindrücken.
Und natürlich bedeutet unser Schüleraustausch mit Imperia eine Woche Sonne, Strand und Meer…

Che bello!

(Bericht und Fotos: Christian Schenk, DHS)