Archiv der Kategorie: BG

Artikel betreffend das berufliche Gymnasium

Meet US – Friedrichshafen empfängt amerikanische Gäste an der Droste-Hülshoff-Schule

Am 29. September konnten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Droste-Hülshoff-Schule in Friedrichshafen mit ihren Lehrerinnen Frau Rex und Frau Rave amerikanische Diplomatie hautnah erleben. So hatten sie Gelegenheit, mit Generalkonsulin Patricia Lacina, Konsul Nicholas Abbate, Kulturreferent Thomas Cybulski und Politikreferent Dr. Jan Kotowski ins Gespräch zu kommen. Neben dem Arbeitsalltag und den Aufgaben eines Mitarbeiters der amerikanischen Vertretung wurden auch gesellschaftsrelevante Themen wie Waffengesetze, das Krankenversicherungswesen und das amerikanische Schulsystem thematisiert. Die Schulleiterin Frau Seitzinger, beteiligte Lehrkräfte und Schüler des Beruflichen Gymnasiums waren begeistert von der Veranstaltung und der Offenheit der hochrangigen amerikanischen Gäste.

internationaler Tag der Demokratie

Ein Grund zu feiern für die DHS!

Seit 2007 ist der 15. September Internationaler Tag der Demokratie. Dabei steht dieser Tag im Zeichen der Förderung und Verteidigung demokratischer Grundsätze – Anliegen, die die Klassen EG 12, SGS 12-1, SGS 13-2 und SGG 13 sichtbar machen wollten.

In Anlehnung an die Online-Kampagne „Demokratie – ich bin dabei!“ des Demokratiezentrums Baden-Württemberg verglichen die Schülerinnen und Schüler den Stellenwert, den die Demokratie für sie hat. Außerdem gestalteten sie im GGK-Unterricht eine Collage, die z.B. Grundrechte aufführt, die für sie persönlich besonders bedeutungsvoll sind.

Mit dieser Aktion stehen die Schülerinnen und Schüler für unsere Demokratie ein und wollen Werbung machen für die Herrschaft des Volkes, denn „Wahlen allein machen noch keine Demokratie!“ (Barack Obama).

internationaler Tag der Demokratie weiterlesen

Jugend-forscht nun auch an der DHS

Erstmalig haben zwei Gruppen der Droste-Hülshoff-Schule am Jugend-forscht-Wettbewerb, der am 07.02.2020 im Dornier-Museum ausgetragen wurde, teilgenommen. Dabei erreicht wurden ein dritter Platz und ein Sonderpreis Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Die fünf Schülerinnen und Schüler haben im vergangenen Jahr insgesamt schätzungsweise 6oo Stunden im Biotechnologielabor verbracht. Sie untersuchten die biologische Abbaubarkeit von Bio-Kunststoffen und die Förderung von Pflanzenwachstum durch effektive Mikroorganismen. Das Ergebnis waren zwei sehr gelungene Forschungsarbeiten.

Die Schulleiterin Frau Seitzinger sowie die betreuenden Lehrkräfte Frau Dr. Luther-Kirner und Herr Gleiß sind sehr stolz und gratulieren den Jungforschern sehr herzlich zu Ihrem Erfolg.

von links: Frau Dr. Luther-Kirner, Lorenz Maurer, Raphael Petroktistis, Marvin Schmid, Herr Landrat Wölfle, Emily Gerein, Freya Zeller

Abitur – Zeugnisübergabe

Gemeinsam mit über 67.000 Punkten auf dem Weg in die Zukunft

Die Abiturientinnen und Abiturienten der Droste-Hülshoff-Schule erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Der Abiturjahrgang 2019 hat allein in seinen Profilfächern über 600 Unterrichtsstunden verbracht, 17 Stunden in schriftlichen Prüfungen sein Wissen unter Beweis stellen müssen und zu Beginn der Woche 115 Präsentationsprüfungen sowie zusätzliche mündliche Prüfungen als letzten Schritt hin zum hart erarbeiteten Abschluss abgelegt. Aber nun ist sie zu Ende, die Zeit des schulischen Lernens und eine Vielzahl von Wegen tut sich auf für unsere Absolventinnen und Absolventen. Wohin diese führen werden, ist noch nicht allen klar. Reisen, Praktika, ein FSJ oder FÖJ stehen auf der Agenda, manche haben bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche, andere bewerben sich um einen der heißbegehrten Studienplätze an den Hochschulen Baden-Württembergs, andere zieht es nach Berlin oder in die Metropolen des Auslands, in größere kulturelle Hotspots. Für welchen Zukunftsplan sie sich auch entscheiden, zwei Dinge werden sie brauchen: Flexibilität, um auf neue Herausforderungen zu reagieren und die Bereitschaft, stets Neues zu lernen. Das betonte Schulleiterin Angelika Seitzinger in ihrer Verabschiedungsrede an die 121 Abiturientinnen und Abiturienten, denen sie ihre Zeugnisse überreichte.

Abitur – Zeugnisübergabe weiterlesen

Komisch, alles chemisch!

Autorinnenlesung der Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin, Youtuberin und Quarks-Moderatorin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim

Einige EG- und BTG-Schülerinnen und -Schüler haben sich am Donnerstagabend (09.05.2019) auf den Weg gemacht ins „Ravensbuch“ in Friedrichshafen zu einer inspirierenden Autorinnenlesung.

Mai Thi (sagt, wir sollen sie duzen und beim Vornamen nennen) beginnt ihre Lesung damit, wie man ihren Namen ausspricht, nämlich „Meiti Nünkim“, und mit der Begründung, wieso sie als Chemikerin ein Buch geschrieben hat. Der Ursprung liegt in ihrer Kindheit, in der sie den Berufswunsch hegte, Schriftstellerin zu werden. Mai Thi stellt uns ihr erstes Werk vor, das sie mit 7 Jahren verfasst hat und das von ihrer Familie handelt. Und hier liegt die Erklärung für ihren Werdegang, denn auch ihr Vater, der ihr schon früh die Welt erklärt hat, natürlich mit Hilfe der Chemie, ist Chemiker. Während des Studiums der Chemie und ihrer Promotion hat sie erkannt, dass ein Wissenschaftlerdasein und wissenschaftliches Arbeiten immer nur zwischen Bücherregalen und in Laboren stattfindet und die Welt draußen nur Unverständnis zeigt. Und so hat Mai Thi beschlossen, mit ihrem Buch der Menschheit (denn es soll wirklich für jeden von uns sein) mit ihrem 3-Punkte-Plan 1. Faszination, 2. Aufklärung und 3. mit wissenschaftlichem Spirit zu zeigen, dass es sich lohnt, sich mit der Chemie auseinanderzusetzen – ist ja eh alles chemisch, und nicht komisch!

(Bericht & Foto: Heike Degen, DHS)