Archiv der Kategorie: BK

Eine echte Tellerrand-Erweiterung

6 Schülerinnen und Schüler der Droste-Hülshoff-Schule zum Austausch in Leipzig unterwegs

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“ soll Goethe einmal gesagt haben. Und der muss es nun wirklich wissen, denn er ist enorm viel herumgereist in seinem Dichter- und Denkerleben. In Leipzig war er auch. So wie wir. Er hat dort Jura studiert, nicht so erfolgreich, sagt man. Wir waren zum Schüleraustausch dort, nicht sehr lang, aber sehr intensiv, finden wir. Vom 3. bis 6. November haben wir unsere Partnerschule, das Berufliche Schulzentrum Leipziger Land in Böhlen besucht, waren dort in Gastfamilien untergebracht und haben neben deren Familienalltag auch das Schulleben und das wunderschöne Leipzig und seine Umgebung kennengelernt. Wir, das sind Celina, Laura und Adriana aus der 2BFH2 und Steffi, Franzi und Philip aus dem 1BKP2. Und Frau Nagel, unser „Service-Point“ für Abfahrts- und Ankunftszeiten, Bahngleise, Eintrittspreise und sonstige Fragen der Austauschkoordination.

In Leipzig haben uns Frau Meyer, Frau Henke und unsere Austauschpartnerinnen und -partner am Bahnhof abgeholt und sich auch in den kommenden Tagen immer darum gekümmert, dass wir uns wohlfühlen konnten in der ungewohnten Umgebung. Außer einem Begrüßungsfrühstück und einer Schulführung standen die Teilnahme am Unterricht im Bereich Sozialassistenz, eine Stadtrundfahrt durch und um Leipzig, der 366-Stufen-Aufstieg aufs berühmte Völkerschlachtdenkmal „Völki“ sowie eine schülergeführte Sightseeing-Tour durch Leipzigs Innenstadt auf dem Programm: Hotspots wie die Thomaskirche, das alte „verlotterte“ Rathaus, die Mädlerpassage (Achtung: Goethe-Alarm in Auerbachs Keller!), die Nikolaikirche als Ausgangspunkt der friedlichen Revolution von 1989, das Gewandhaus und nicht zuletzt die hypermoderne Leipziger Uni mit dem allesüberragenden ehemaligen „Uniriesen“ (142 Meter, 34 Etagen – dieses Mal aber per Aufzug zur Aussichtsplattform!) sind vielleicht manchen von euch schon ein Begriff. Wenn nicht, wird’s höchste Zeit für eine Tellerrand-Erweiterung: Unser Austauschprogramm mit dem BSZ Leipziger Land gibt es schon seit fast vier Jahren und es entwickelt sich zu einem echten Erfolgsmodell. Ihr solltet es mal testen! Beste Bildung, sagt Goethe. Im Frühling kommen Frau Meyer und Frau Henke mit Rosalie, Klara, Kim, Wiebke, Hanna und Xaver zum Gegenbesuch zu uns nach Friedrichshafen – habt ihr nicht Lust, sie kennenzulernen? Wäre ja schon mal ein Anfang …

(Bericht & Foto: Katrin Nagel, DHS)

Fachhochschulreife – Zeugnisübergabe

Zusammenhalt und Fröhlichkeit als Erfolgsrezept

Die Absolventinnen und Absolventen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege der Droste-Hülshoff-Schule erhalten ihre Zeugnisse der Allgemeinen Fachhochschulreife

„Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“, zitierte Klassensprecherin Melike Artar die Psychoanalytikerin und Autorin Prof. Dr. Luise Reddemann und schloss damit das letzte schulische Kapitel für die 26 Absolventinnen und Absolventen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege, die gestern in einem festlichen Rahmen unter der Moderation von Lisa-Sofie Hanser in der Aula der Droste-Hülshoff-Schule ihre Abschlusszeugnisse erhalten haben. Schulleiterin Angelika Seitzinger gratulierte der Klasse zum gemeinsam erreichten Ziel und dem beachtlichen Abschlussdurchschnitt von 2,5 und stellte in ihrer Abschiedsrede vor allem den Zusammenhalt der Gruppe heraus, der sich nicht zuletzt an zahlreichen schulsportlichen Wettkampferfolgen wie dem Sieg beim SMV-World Cup ablesen lasse. Für die unterschiedlichen Wege, die jetzt alle einschlagen werden, wünschte sie Erfolg und viel Lebensfreude.

Fachhochschulreife – Zeugnisübergabe weiterlesen

Abschlussfeier des
Berufskollegs Gesundheit und Pflege

Auf unterschiedlichen Wegen zum gemeinsamen Ziel

Die Absolventinnen und Absolventen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege der Droste-Hülshoff-Schule erhalten ihre Zeugnisse der Allgemeinen Fachhochschulreife

Blumen, Musik, Leckereien, Präsente, abgerundet von Grußworten, guten Wünschen und Danksagungen – es fehlte wirklich an nichts bei der Abschlussfeier der 29 Absolventinnen und Absolventen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege in der Aula der Droste-Hülshoff-Schule. Abteilungsleiter Fritz Märker hielt anerkennend fest, wie die 1BKP2 die Aufgabe gemeistert hat, mit teilweise weiten Schulwegen, unterschiedlichsten Bedürfnissen und einem straffen Arbeitsprogramm binnen eines Jahres zu einem Team zusammenzuwachsen und sich gemeinsam den Herausforderungen der anspruchsvollen letzten Etappe hin zum Schulabschluss zu stellen. Dass ihnen das sehr gut gelungen ist, ließe sich zum einen an den überaus erfreulichen Ergebnissen ablesen, aber auch an dem festlichen Rahmen, den die Klasse selbstorganisiert ihrer Zeugnisverleihung gegeben hat.

Abschlussfeier des
Berufskollegs Gesundheit und Pflege
weiterlesen