Alle Beiträge von Lu

Beschulung nach den Pfingsferien

Am Mittwoch, den 09.06.2021, startet der Präsenzunterricht in voller Klassenstärke.

Die regelmäßige Testung der Schülerinnen und Schüler ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Wichtige Infos aus dem Sekretariat:

Sofern Sie im kommenden Schuljahr (2021/2022) noch Schüler*in an der Droste-Hülshoff-Schule sein werden, beachten Sie bitte folgende Informationen

  • Die Fahrberechtigung wird automatisch für das neue Schuljahr auf die Schüler eCard gebucht. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie uns dies bis spätestens 23.07.2021 mitzuteilen.
  • Gerne können Sie die Fahrberechtigung für einen Monat, wie bisher, bis zum letzten Schultag des Vormonats schriftlich stornieren. Hierzu bitten wir um eine schriftliche Information per E-Mail oder auf dem Postweg – herzlichen Dank.

Bitte dringend beachten

Externe Besucher des Schulzentrums müssen einen von einem öffentlichen Testanbieter bescheinigten, negativen Corona-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Die Bescheinigung muss bereitgehalten werden. Ohne bescheinigtes negatives Testergebnis darf das Schulhaus nicht betreten werden.

Bei Betreten des Schulgeländes ist weiterhin auf die geltenden Hygieneanweisungen zu achten.

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo. – Do.: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
  • Fr. : 07:30 – 13:00 Uhr

Meet US – Friedrichshafen empfängt amerikanische Gäste an der Droste-Hülshoff-Schule

Am 29. September konnten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Droste-Hülshoff-Schule in Friedrichshafen mit ihren Lehrerinnen Frau Rex und Frau Rave amerikanische Diplomatie hautnah erleben. So hatten sie Gelegenheit, mit Generalkonsulin Patricia Lacina, Konsul Nicholas Abbate, Kulturreferent Thomas Cybulski und Politikreferent Dr. Jan Kotowski ins Gespräch zu kommen. Neben dem Arbeitsalltag und den Aufgaben eines Mitarbeiters der amerikanischen Vertretung wurden auch gesellschaftsrelevante Themen wie Waffengesetze, das Krankenversicherungswesen und das amerikanische Schulsystem thematisiert. Die Schulleiterin Frau Seitzinger, beteiligte Lehrkräfte und Schüler des Beruflichen Gymnasiums waren begeistert von der Veranstaltung und der Offenheit der hochrangigen amerikanischen Gäste.